So, jetzt wisst Ihr endlich mal, woher der Name Fahrradmod kommt 😉

Ich bin zurück aus Frankfurt. Und jetzt wartet Ihr wahrscheinlich schon gespannt auf das Ergebnis der Web-Sondermann Awards: Ich bin Zweiter geworden, für Nummer eins hat’s nicht gereicht, keine Chance gegen David Füleki, dem Gewinner und seiner Manga Fanbase. Aber er hat das auch wirklich verdient, sehr netter, umtriebiger Kerl, von dessen Output ich mir mal eine Scheibe abschneiden könnte (dann bräuchtet Ihr auch nicht so lange auf das fertige Buch zu warten). Hier ist sein Beitrag. Am Morgen vor der Preisverleihung gab es ja noch ein kleines Interview, während dessen unsere drei Beiträge vorgestellt wurden, und wir ein paar Fragen beantwortet haben. Hier ist dann schon mal ein erstes Foto von der Interviewrunde. Und hier noch eins von mir, während ich mir gerade überlege, was nun eigentlich Mods sind.

Jetzt möchte ich Euch aber nochmal von Herzen für all die Unterstützung bedanken, die mich so weit gebracht hat. Ihr seid die Grössten! Tausend Dank!

Jetzt bin ich aber auch ein bisschen froh, dass die Sache vorbei ist, dann kann ich mich nun wieder auf die eigentliche Arbeit konzentrieren. Damit es hier auch weitergeht.

The Satans – Makin‘ Deals