Ich verlange ja nicht viel dafür, dass Ihr hier meine Geschichte gratis goutieren dürft, genauer gesagt, gar nichts bis dato. Aber heute würde ich Euch gerne dazu verpflichten, unten stehendem Link zu folgen und Euch das Stück zu Gemüte zu führen, welches untrennbar mit den hier geschilderten Ereignissen verbunden ist. Ich weiss eigentlich immer noch nicht, wieso ein solches Easy Listening Stück es auf den „Shoes“ Kent- Sampler geschafft hat, aber ich kann es mir nur so erklären, dass die Herren bei Ace Records seinerzeit einen ähnlich wichtigen Moment damit erlebt haben. Vielen Dank. So, und jetzt Ohren auf:

Hank Levine Orchestra – Image Pt.1